21.02.2019 Seite drucken

Pressemitteilungen

Messe Offenburg-Ortenau GmbH
Schutterwälder Strasse 3
D-77656 Offenburg
0781 / 9226-0
0781 / 9226-77
info@messeoffenburg.de

Die Badische > Presse > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen




18.12.2018

Pre-Night läutet „Die Badische“ ein


Vorverkauf für „Die Badische“ läuft / bis Silvester gibt es Tickets zum Spezial-Frühbucher / Bekenntnis zur badischen Heimat mit den hochwertigen Erzeugnissen

Offenburg. Der Vorverkauf läuft: Bereits jetzt sind Tickets für „Die Badische“ an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über www.die-badische.de erhältlich. Und bis Silvester können die Besucher vom Spezial-Frühbucher profitieren.

Vom 3. bis 5. Mai 2019 ist es soweit. „Die Badische“ präsentiert die Vielfalt badischer Weine und Edelbrände sowie heimische kulinarische Erzeugnisse. Den Auftakt der Veranstaltung macht erstmals eine Pre-Night. Sie feiert am Freitag, 3. Mai von 19 bis 22 Uhr Premiere. „Eine gute Gelegenheit, sich abseits der Besucherströme in Ruhe beraten zu lassen“, erläutert Projektleiterin Sarah Sutter. „Der Abend bildet einen stimmungsvollen Rahmen, um mit Anstellern und Erzeugern ins Gespräch zu kommen.“

Mehr als 1.000 Weine und Sekte stehen bei der Pre-Night zum Verkosten an. Neben kulinarischen Köstlichkeiten der Aussteller wird live gekocht. Stargast ist die bundesweit bekannte Sommelière und Weinexpertin Natalie Lumpp. Den musikalischen Part übernimmt die Ortenauer Band 'Jimmy’s Soul Attack'.

„Die Badische“ ist das authentische Spiegelbild der Heimat. Sie steht für Wein, Spirits und Kulinarik, in Baden produziert, hervorragend verarbeitet und veredelt. Die Messebesucher erwartet am Samstag, 4. Mai und Sonntag, 5 Mai jeweils von 11 bis 17 Uhr eine Entdeckungsreise durch Baden.

Tickets für die Pre-Night sind bis 31. Dezember für 39 EUR erhältlich, anschließend kosten sie 45 EUR im Vorverkauf und 49 EUR an der Tageskasse. Im Preis inbegriffen sind ein Wertgutschein von 5 EUR, der bei Anstellern eingelöst werden kann sowie ein Rabattcoupon über 5 EUR für den erneuten Besuch am Sonntag, 5. Mai. Auch Tagestickets für „Die Badische“ werden bis Silvester vergünstigt angeboten – für 13 EUR. An der Tageskasse wird der Eintritt für Samstag und Sonntag 19 EUR kosten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind unter www.die-badische.de erhältlich. Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Sarah Sutter unter (0)781 9226-247 oder sutter@messe-offenburg.de zur Verfügung.




01.10.2018

„Die Badische“ steht für Tradition und Wertigkeit

Bekenntnis zur badischen Heimat mit den hochwertigen Erzeugnissen Wein, Spirit und Kulinarik

 
Offenburg. Aus der Badischen Weinmesse mit Baden Spirits wird künftig „Die Badische“. Damit stellt die Messe Offenburg das Traditionsformat für die Zukunft neu auf. Badens Weine und Edelbrände bilden dabei weiterhin den Schwerpunkt der Veranstaltung und werden durch kulinarische Spezialitäten aus der Region ergänzt.

„Die Badische ist das authentische Spiegelbild der Heimat. Sie steht für Wein, Spirits und Kulinarik, in Baden produziert, hervorragend verarbeitet und veredelt. Wir wollen den Erzeugern aus ganz Baden eine Bühne bieten, das Beste unserer Heimat abzubilden“, erläutert Messechefin Sandra Kircher.

Der neu entwickelte Auftritt lautet mit Marke und Claim: „Die Badische – Wein. Spirits. Kulinarik - Herzhaft genießen.“ Durch den herzförmigen Fingerabdruck wird die Aussage entsprechend visualisiert. „Moderne Anmutung, frische Farben und eine gewisse Leichtigkeit machen sympathisch auf das Genusserlebnis Anfang Mai aufmerksam“, beschreibt Marketingleiterin Tanja Hartmann die visuelle Darstellung der Veranstaltung.

„Die Badische“ steht für Tradition, Wertigkeit und Heimat. Die Messebesucher werden den Genuss erleben und direkt mit den Erzeugern ins Gespräch kommen. Es wird buchstäblich zu einer Entdeckungsreise Badens. Damit steht „Die Badische“ für feinen badischen Genuss.

Neu ist die Pre-Night am Freitag, 3. Mai 2019 von 19 bis 22 Uhr. In entspannter Atmosphäre kann hier probiert, bestellt und direkt gekauft werden. „Abseits der großen Besucherströme können sich die Messebesucher beraten lassen“, betont Projektleiterin Sarah Sutter.  Mit musikalischer Untermalung sowie kleinen kulinarischen Highlights wird der Abend zu einer stimmungsvollen Begegnung.

Mit einem ersten Flyer wird bereits im Rahmen der Oberrhein Messe für „Die Badische“ geworben. Zudem wurden heute am 1. Oktober zur Bekanntgabe des neuen Markenauftritts auch Luftballons mit Eintrittskarten zur „Badischen“ steigen gelassen.

 „Die Badische“ findet vom 3. bis 5. Mai 2019 in der Baden-Arena und Ortenauhalle bei der Messe Offenburg statt. Der Kartenvorverkauf startet in Kürze.

********************************

Das Logo der Veranstaltung steht zum Download zur Verfügung:

http://www.die-badische.de/de/1749



06.05.2018

Badens einzigartige Genussvielfalt

Winzer und Brenner zeigten ihre Neuheiten und Spezialitäten auf der Badischen Weinmesse mit Baden Sprits

Offenburg. Von der Sonne verwöhnt stand am Wochenende der Genuss auf der Badischen Weinmesse mit Baden Spirits im Fokus. Insgesamt 5.621 Besucher nutzten die Messe, um sich über 1.000 Weine, Sekte und Spirituosen sowie Kulinarik zu informieren und einzukaufen.

Zum zehnten Mal präsentierte sich mit Luxemburg eine Gastregion auf der Messe. Das kleine, aber feine Weinland mit seinen spektakulären Weinbergen oberhalb der Mosel ist bekannt für seine Weißweine und die preisgekrönten Crémants. Das breite Rebsortenspektrum, welches sich zu 90 Prozent auf Weißweinrebsorten wie beispielsweise Riesling, Auxerrois und Pinot Gris verteilt, macht aus Luxemburg ein authentisches und qualitätsbewusstes Weißweingebiet. Und dieses Gebiet liebt es prickelnd. Die Luxemburger Mosel war das erste nicht-französische Weinbaugebiet, dem die Bezeichnung „Crémant“ für seinen Schaumwein erlaubt wurde. Dies gelang Luxemburg nur unter Nachweis von strengen Qualitätsauflagen, welche für alle Hersteller von Crémant gelten, wie etwa die selektive Handlese und die traditionelle Flaschengärung.

Gerade der direkte Vergleich mit der Gastregion erzeugt einen ganz besonderen Spannungsbogen. So wurden auch zwei Seminare der Sommelière Natalie Lumpp sowie des Geschäftsführers des Badischen Weinbauverbandes Peter Wohlfarth durchgeführt, die den Besuchern konkrete Einblicke und Vergleiche in die Gaumenfreuden der Gastregion boten.

Besucherwein der Badischen Weinmesse
Tradition hat bei der Badischen Weinmesse auch die Wahl des Besucherweins. Angestellte  Sauvignon Blanc trocken wurden dazu von den Besuchern im Rahmen einer Blindverkostung bewertet. Den ersten Platz erreichte mit seinem Sauvignon blanc trocken das Weingut-Weinhaus Bimmerle. Den zweiten Platz belegte die Durbacher Winzergenossenschaft mit ihrem Sauvignon blanc QbA trocken, gefolgt vom Pfaffenweiler Weinhaus mit dem Sancta Clara Sauvignon Blanc.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.


https://www.die-badische.de/de/1747